Das regionale Turnier im Biebricher Schlosspark

Zur Organisation des „Schlossparkturnieres“ hat sich eine Veranstaltergemeinschaft gebildet, die zwischenzeitlich aus folgenden Vereinen besteht:

  • dem Reit- und Fahrverein 1926 Wiesbaden-Kloppenheim e.V.
  • der Reitergruppe Wiesbaden e.V. und
  • dem Wiesbadener Reit- und Fahr-Club e.V

Die mehreren hundert Nennungen der regionalen Reiter und Nachwuchsreiter für die Springprüfungen der Klassen A bis S gilt es, in dem Zeitplan von 2 1/2 Tagen unter zu bringen. Dazu noch seit 2014 ein Stil-Geländeritt über mobile fest Hindernisse, die auf unserem Grasplatz beinahe wie eine echte Buschprüfung anmuten. Seit 2015 bekommen auch die Allerkleinsten die Möglichkeit ihr Können auf dem ehrwürdigen Rasen in der Pony-Führzügelklasse unter Beweis zu stellen.

In der mittelschweren und schweren Springprüfung können sich 2 Reiter für die Amateur-Tour beim Internationalen Wiesbadener Pfingstturnier im kommenden Jahr qualifizieren.

Auf diesem „heiligen Rasen“ im Biebricher Schlosspark zu reiten ist etwas ganz besonderes und gibt den Aktiven ein ganz besonderes Gefühl – einige die bereits in jungen Jahren hier geritten sind kommen noch heute gerne hierher – entweder noch als Aktive oder als Trainer Ihrer Kinder.

Der Eintritt ist frei. Für Ihr Leibliches Wohl sorgen viele fleißige Helfer der veranstaltenden Vereine.

Schlossparkturnier-23-25-Juni-17