Kutschenkorso

Kutschenkorso

jährlich am Dienstag vor Pfingsten in der Wiesbadener Innenstadt

Der Kutschenkorso läutet traditionell seit Jahren am Dienstag vor Pfingsten das Longines PfingstTurnier Wiesbaden in der Wiesbadener Innenstadt ein. Großenteils historische und mit viel Liebe zum Detail restaurierte Kutschen und herausgeputzte Reiter mit Ihren Pferden mitten in der Stadt – ein großartiges Bild – fast wie zu Kaiser´s Zeiten!

Die Kutschen fahren vom Treffpunkt an der Luise-Schröder-Schule gegen 18 Uhr los. Die Fahrt geht über die Friedrich Ebert Allee – Wilhelmstraße – Taunusstraße zur Nerobergbahn im Nerotal. Dort treffen sie die Reiter und fahren (reiten) dann gemeinsam zum Rathausplatz über die Taunusstraße, Wilhelmstraße, Friedrichstraße, De-Laspe-Straße zum Rathausplatz. Für unsere Gäste auf dem Rathausplatz spielt ab 17:00 Uhr die Band “Best Age” auf den Treppen des Rathauses. Zum Eintreffen der Kutschen und Reiter bläst die “Bläsergruppe des Kreisjägervereins Groß-Gerau”. Anschließend werden die Kutschen und die Reiter einzeln dem Publikum vorgestellt.

Verpassen Sie dieses tolle Erlebnis nicht! Die Kutschfahrer und Reiter freuen sich auf Sie!

Informationen für Teilnehmer – für 2019 ist keine Anmeldung mehr möglich!

Aufgrund der großen Beliebtheit des Korsos ist die Teilnehmerzahl auf 50 Reiter begrenzt. Die Anmeldung zum Korso ist jährlich ab Ostern für vier Wochen möglich. Bitte laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und schicken es – gerne auch mit einem Foto von Ihnen mit Ihrem Pferd – ausgefüllt per E-Mail an stritter@wrfc.de.

Sie erhalten von uns nach Auswahl der Teilnehmer eine Nachricht.
Die Kutschen melden sich bitte wie auch in der vergangenen Jahren direkt bei der igwu an.

Treffpunkt der Kutschen ist um 17 Uhr am Parkplatz der Louise-Schröder-Schule
Treffpunkt der Reiter ist um 18 Uhr am Viadukt im Nerotal, Abritt gegen 19 Uhr – begleitet von der Polizeireiterstaffel.
Zurück fahren die Kutschen direkt zum Parkplatz, die Reiter reiten in Begleitung der Polizeireiterstaffel direkt ins Nerotal.

Weitere Informationen und die Anmeldung zum Kutschenkorso finden Sie hier.